Sonntagsgedanken .001

“Jede Stärke, die man hat, geht mindestens mit einer Schwäche einher. Wir müssen zu den dunklen Seiten unseres Lebens stehen, denn jedes Licht bringt Schatten mit sich. Wer aalglatt ist, hat keine Konturen und wird unglaubwürdig. Was zählt ist die Liebe, die uns und andere trägt und in unserem Handeln sichtbar wird.”

Selten hat mich ein Satz aus einer Sonntagspredigt so ins Mark getroffen, wie diese Worte eines Franziskaners heute Morgen. Und so gehe ich gestärkt und ermutigt in die neue Woche und freue mich sehr über einen netten Sonntag Nachmittag mit lieben Menschen.

Print Friendly

Kommentar verfassen